Neues Angebot online – Schlagzeugunterricht

Seit gestern ist mein neuestes Angebot online:

Schlagzeugunterricht” – zu finden unter dem gleichnamigen Menüpunkt.

Hier erkläre ich in ‘kurzen Worten’ den Ablauf, die Ziele und alles Weitere rund um den Unterricht bei mir. Aber seht selbst … Schlagzeugunterricht

Be Interesse, Fragen, Anregungen meldet Euch – ich freu mich drauf!

Bis bald … im Trommelstudio KAKILAMBE

Euer Alex

Djembenacht in München – 21. Mai 2011

Ein wenig Werbung für eine schöne und lohnenswerte Veranstaltung in München. Man sieht sich … !

Liebe Trommel- und Tanzinteressenten,

Es ist soweit! Das Programm der nächsten Djembenacht steht fest!
Sie findet statt am
Sa., den 21. Mai 2011
im Eine-Welt-Haus München, Schwanthalerstr. 80
Einlass 19.30 Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 8.- Euro

Dieses Jahr werden dabei sein:

KASSOUMAY

KASSOUMAY – das sind 3 Frauen und 2 Männer aus Augsburg, Dachau und München, die seit 2008 zusammen spielen. Uns eint die Liebe zu westafrikanischen traditionellen Rhythmen. KASSOUMAY ist auch die Begrüßung der Djola.
So wollen wir Euch herzlich einladen in die Klangwelt Westafrikas einzutauchen.
Unsere Arrangements, teils traditionell, teils selbstgestaltet, zeigen das Zusammenspiel der einzelnen Stimmen von Djembe und Basstrommeln auf und entfalten deren rhythmische Kraft und Zauber. Laßt Euch von dieser Kraft und Lebensfreude anstecken!

Ashe Outou (Leipzig)

Ashé Outou war ja bereits vor einem Jahr hier auf der Djembenacht und hat einen begeisternden Auftritt hingelegt.
Auch dieses Mal sind wieder 3 Tänzerinnen dabei, außerdem 1-2 Choraspieler!

Ashe Outou ist eine 8-9 köpfige, professionelle Performancegruppe, sie spielen traditionelle Rhythmen aus aller Welt, aber auch eigene Arrangements, wobei der Schwerpunkt auf westafrikanischen Rhythmen und Tänzen liegt. Ihr anspruchsvolles Programm lädt zum Zuschauen, Zuhören und Mittanzen ein.
Ashé kommt ursprünglich aus dem Yoruba (Nigeria) und bedeutet in Kuba und Haiti so etwas wie die universelle Lebensenergie. Ashé kann allerdings auch als “Danke” in einem Gott bezogenen Sinne verstanden werden. Outou ist das, was den Trommler umgibt und durchdringt, wenn er anfängt zu trommeln, kurz der “Geist der Trommeln”. Man sagt, dass es Outou ist, der die Trommel spielt, wenn Kinder und Anfänger musizieren – die Trommel spielt sie!
Um Outou zu verstehen, muss man den Weg des Trommlers verstehen. Nur Meistertrommler werden selbst Outou genannt.

Auch dieses Mal gibt es wieder leckere afrikanische und thailändische Speisen und einen kleinen Basar mit Trommeln und mehr!
Alle Infos und Fotos findet ihr unter: 17. Djembenacht

Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald bei der Djembenacht!

Rainer Arold

Workshop-Wochenende mit Mansa Camio am 16.+17.4.2011

Ein wenig WERBUNG für eine liebe Kollegin und einen Kurs, den sie anbietet.
Ich werde auch daran teilnehmen. Aber seht selbst:

Liebe Djembespieler/innen,

noch 10 Tage bis zum Wochenende mit Mansa Camio am 16.+17.4.2011.

Link zur Veranstalterseite!

Dieses Wochenende bietet Euch die Möglichkeit zu einer Begegnung mit einem traditionellem Djembespieler aus dem Kernland der Djembe (Baro liegt in Gberedou an der Grenze zur Region Hamanah in Oberguinea) und der besonderen Möglichkeit, Einblike in die Kultur und der Rolle der Djembemusik durch einen Kenner der Tradition zu bekommen.

Es finden Workshops für Mittelstufe (1-3 Jahre Spielerfahrung) und Fortgeschrittene Spieler (ab 4 Jahren Spielerfahrung) statt.
vorweggenommen hier schon mal das Thema bei den Fortgeschrittenen : Ablauf in einem Dundunba Fest (Tanz der starken Männer) !!!!
Und auch die Mittelstufe wird sich mit einem schönen traditionellem Rhythmus und den kulturellem Hintergrund dazu befassen.

Es gibt noch freie Plätze !

I´m coming I´m coming

In diesem Sinne hoffentlich bis zum 16.4.!

Liebe Grüße
Martina

djembebeat – Djembe & Basstrommelkurse
Martina Schulz
Edlingerstr. 14 – 81543 München
089 / 52 315 173 – www.djembebeat.de

Afrikanisches Trommeln – “EXPRESS-Kurs” für Einsteiger

Mal wieder / oder schon lange Lust und Laune auf Trommeln und Musizieren von Westafrikanischen Rhythmen?

Du hast schon mal gespielt, aber das ist lange her?
Du hast noch nie, möchtest aber endlich mal auf der Djembe oder auf Basstrommeln spielen?
Und das Ganze in einer netten Runde?
Dann habe ich ein interessantes Angebot für Dich.

In den kommenden drei Wochen, immer Dienstag (05. / 12. / 19. April) abends ab 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr,

alternativ / und / oder auch an den Mittwoch Abenden (06. / 13. / 20. April) – dann aber von 18:00 Uhr bis 19:45 Uhr,

treffen wir uns hier bei mir im Trommelstudio KAKILAMBE in Jengen zum gemeinsamen Trommeln auf afrikanischen Djemben und Basstrommeln.
Neben dem Erlernen der notwendigen Spieltechnik und Koordination auf der Djembe (Bass, Tone, Slap) und des Zusammenspiels in der Gruppe steht vor allem die Spielfreude im Vordergrund. Ziel des Kurses ist die Erarbeitung einfacher, mehrstimmiger Trommelstücke als ideale Grundlage für das Zusammenspiel in der Gruppe oder weiterführende Kurse und Workshops. Let’s groove together.

Mein besonderes Angebot: Du kommst diese drei Termine und zahlst aber nur zwei Abende.
… statt 48 Euro nur 32 Euro.
Bei Bedarf stelle ich auch Djemben (bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein Leihinstrument benötigt wird).
Die Basstrommeln sind vorhanden, wie auch gekühlte Getränke, um sich die Hände zwischendurch zu kühlen.

Ach ja – noch was:
Bei schönem Wetter haben wir auch die Möglichkeit im Freien zu spielen – dann aber in Waal.
Flyer zum Download: 2011-03 – Workshop – Flyer

Musikschule der VHS Buchloe – Tag der offenen Tür – 2. April

Samstag, 2. April 2011, 13.30 – 17.00 Uhr
in der Meinrad-Spieß-Grundschule, Buchloe
(Prof.-Neher-Str. 1, Buchloe)

Die Musikschule der VHS Buchloe e.V. lädt ein zum

Tag der offenen Tür

mit Schnupperstunden, Instrumente ausprobieren und
Musik (Aufführungen: Ritter-Rost-Musical).

Der Freundeskreis der Musikschule bereichert die Veranstaltung mit einer Cafeteria.

Nähere Infos zum Programm siehe auch im Flyer oder auf der Homepage der VHS

Nachtrag für das Konzert morgen Abend: STOVEBENCH MUSICBOX spielen stromlos!

Aus aktuellem Anlass spielen wir OHNE STROM !!!

Zeichen setzten … was tun … nicht nur zusehen …

Alles andere bleibt erst mal beim Alten:

… im Rathausfoyer in Mauerstetten

‘S T O V E B E N C H    M U S I C B O X’

ab 19:00 Uhr

‘Stovebench Musicbox‘
… ist Akustische Gitarrenmucke mit Mut zur Einfachheit.
… sind 4 Jungs und ein Mädel aus der Buchloer Umgebung mit Sinn für die “Stille Musik” und “Wellenreiter-Blues”

Atomkraft? NEIN DANKE – Mahnwache in Türkheim – Montag 18:00 Uhr

Aus aktuellem Anlass: Ein Beitrag, zu finden unter www.ausgestrahlt.de:

Atomkraft? NEIN DANKEFukushima ist überall!

Montag, 21. März, 18 Uhr: Bundesweit Mahnwachen

In großer Betroffenheit über den Atomunfall in Japan und mit dem festen Willen, gemeinsam dafür zu streiten, dass die Atomkraftwerke in der Bundesrepublik endlich stillgelegt werden, fanden am Montag, 14. März in mehr als 450 Orten bundesweit Mahnwachen statt. Über 110.000 Menschen beteiligten sich. Diese große Beteiligung an spontan ausgerufenen Protest-Aktionen ist einmalig in der Anti-AKW-Bewegung und zeigt: Wir meinen es wirklich ernst! Wir dulden keine Moratorien, jetzt müssen sofort Konsequenzen gezogen werden und AKWs vom Netz gehen! Daher rufen wir auf zu erneuten Mahnwachen am kommenden Montag, 21. März.

Deshalb: Kommt nach Türkheim zur Mariensäule ! Wir sehen uns dort!

Ich "beate" Euch den Beat – – – Alles Rund um's Trommeln – –