Workshop-TagE mit Conny Sommer – Cajon + Sansula-> INFO-Seite

– >  Nächstes Workshop-Wochenende in Dirlewang/ Unterallgäu

– >  Sa./So. -> 18. & 19. Mai 2019

– >   Der Flyer zum Download: (Flyer-Conny_Sommer_2019)


Sansula – Neun Töne und ein Kosmos voller Klänge
Sie ist klein und klingt riesig. Und fasziniert durch ihren Klang, ihre Einfachheit, die Reduktion auf das Wesentliche. Die Sansula. Ein Instrument, irgendwo zwischen Klangspielzeug und akustischem Gameboy, Suchteffekt garantiert.

Die Sansula ist eine Kalimba (Familie der Lamellophone) mit neun Tönen (seit 2018 gibt es auch eine Variante mit 11 Tönen!). Ihre Besonderheit besteht in ihrem Resonanzsystem, welches dem Instrument einen sehr reinen und meditativen Klang verleiht, der durch Öffnen und Schließen der Resonanzöffnung moduliert werden kann. Sie ist eine Bereicherung für jedes akustische Ensemble, aber auch ein schön klingender Zeitvertreib, mit dem man sich eine eigene Klangoase auf der Wohnzimmercouch erschaffen kann.

Der Percussionist Conny Sommer beschäftigt sich schon seit vielen Jahren intensiv mit Kalimbas und veröffentlichte im November 2016 das erste auf Deutsch erscheinende Lehrbuch für die Sansula. In diesem Zusammenhang weitet er seine intensive Workshop-Tätigkeit auch auf dieses Instrument aus.
Zwei schöne Musikbeispiele von Conny:
Sansula Jam “Kissidougou Calling”
New! Sansula “melody” in G lydian


Das Cajón – die tolle Kiste mit dem Scheppersound
… ist ein wieder entdecktes, ursprünglich aus Peru stammendes Percussioninstrument, das immer populärer wird und seit einigen Jahren auch im Bereich der Schulmusik sehr an Bedeutung gewonnen hat. Das Cajón wird mit den Händen betrommelt, es ist Instrument und Sitz in Einem. Es kann wie ein Schlagzeug klingen und bietet viele Möglichkeiten für rhythmische Arbeit.
Ein Video-Beispiel: Conny spielt “Salsa”

Conny Sommer lebt in Leipzig und ist in Deutschland als vielseitiger Multi-Percussionist bekannt. Er unterrich-tete u.a. an den Musikhochschulen in Hamburg und Leipzig. Er veröffent-lichte 1998 das erste in Deutsch er-schienene Lehrbuch für Cajón, 2003 die weltweit erste Lehr-DVD für das Cajón (2. Auflage 2007) sowie 2006 Das Große Lehrbuch für Cajón (erweiterte Neuauflage 2010). Weitere Infos zu Conny hier


Teilnahme ab 12 Jahre möglich!
Erforderliche Vorkenntnisse für die Workshops:

Samstag, 18. Mai

  • 10:00 bis 13:30 Uhr
    Anfänger 1 – Der perfekte Einstieg in die Cajón-Welt.
    Auch ohne Vor-Erfahrungen und Vorkenntnisse zu besuchen. Dieser Workshop startet von ganz vorne: mit Schlagtechnik, leichten Rhythmen und Rhythmus-arrangements.
    Cajónes können für die Workshops kostenlos ausgeliehen werden – bei Bedarf bitte bei der Anmeldung angeben!
  • 15:00 bis 18:30 Uhr
    Mittelstufe/Anfänger 2 – “Fit for Band” – 1. Teil
    Für diejenigen mit Vor-Erfahrungen. Und für Drummer!
    Die Schlagtechnik wird nur kurz angesprochen – dann geht es los mit Rhythmen (von leicht bis mittelschwer).
    Ausserdem beschäftigen wir uns in diesem zweiteiligen Kurs mit Spielideen, die für das Musizieren in einer Band, einem Chor oder einem Instrumental-Ensemble wichtig sind.
    Wir üben und spielen mit und zu Playalongs und beschäftigen uns auch mit Cajón-Add-ons, wie etwa dem Heckstick. Hecksticks können in begrenztem Umfang kostenlos ausgeliehen werden – bei Bedarf bitte bei der Anmeldung angeben!

Sonntag, 19. Mai

  • 9.30 bis 13:00 Uhr
    Sansula – Kurs Level 1 richtet sich an Anfänger ohne Vorkennt-nisse und vermittelt die Grundlagen sowohl auf der 9-tönigen Sansula als auch auf der 11-tönigen Sansula Melody. Leihinstrumente werden kostenlos zur Verfügung gestellt.
    – Einführung & Grundlegende Zupftechniken
    – Erkundung des Tonraumes in der Originalstimmung
    – Spiel mit Tonleitern, Akkorden und Akkordverbindungen
    – Pattern-orientiertes Spiel anhand leichter Spielmuster
    – Das Spiel von Melodie und Begleitung in zwei Gruppen anhand
       eines kleinen Arrangements
    Optional, bei schnellem Lernfortschritt der Gruppe können folgende Inhalte dazukommen:
    – Umstimmen der Kalimba & Ausblicke in andere Stimmsysteme
  • 14:00 bis 17:30 Uhr
    Mittelstufe/Anfänger 2 – “Fit for Band” – 2. Teil
    Weiter geht’s mit dem Kurs vom Vortag.
    Du hattest am Samstag keine Zeit? Dann komm gerne heute dazu. Voraussetzung ist aber, dass du einigermassen fit am Instrument bist.

Schnupperworkshops für KINDER
Während die Eltern bei Conny “schwitzen”, sind die Kids beim Alex und nähern sich mit viel Spaß den Instrumenten.

Samstag:
10:30 bis 11:30 Uhr – Schnuppern-Trommeln (5 bis 7 J.)

12:00 bis 13:00 Uhr – Schnuppern-Trommeln (8 bis 12J.)

Sonntag:
10:00 bis 11:00 Uhr – Schnuppern-Trommeln (5 bis 7 J.)

11:30 bis 12:30 Uhr – Schnuppern-Trommeln (8 bis 12J.)

Kinder ab 12 Jahre können bei den Großen mitmachen (etwas Vor-Erfahrung ist dabei zwingend notwendig bzw. sehr von Vorteil)


ANMELDUNG zu den Workshops bei
Alex Wiedemann (Trommelstudio KAKILAMBÉ):
– – > > Mail an info@kakilambe.de oder Tel. 08269 – 6 88 99 76


PREISE:

– – > >  1 x Workshop (3 1/2 Std.)      ->   45 Euro
– – > >  2 x Workshop (7 Std.)               ->   80 Euro
– – > >  3 x Workshop (10 1/2 Std.)    -> 115 Euro
– – > >  4 x Workshop (14 Std.)             -> 150 Euro

– – > >  Rabatt (Jugendliche, Azubis, Studenten, Arbeitslose,
                 Familienmitglieder, usw.)
                 ->  35 Euro statt 45 Euro je Workshop-Einheit

– – > >  Kids-Workshops (1 Std./Alex)   -> 9 Euro


Kontakt zum Dozenten:
Konrad Sommer
* Saalecker Str. 21
* 04229 Leipzig
* Tel.: 0341-47 83 95 23
* mobil 0177-26 03 46 4
* www.conny-cajon.com
* conny.sommerÄTgmx.de

 

Ich "beate" Euch den Beat – – – Alles Rund um's Trommeln – –